FORVM » Print-Ausgabe » Jahrgänge 1954 - 1967 » Jahrgang 1967

No. 158

Verleger und Eigentümer: „Schriften zur Zeit“ Ges. m. b. H.
Herausgeber und verantwortlicher Redakteur: DDr. Günther Nenning
Kulturredaktion: Elisabeth Stengel
Mitherausgeber: Anton Burghardt, Felix Butschek, Fritz Csoklich, F. Th. Csokor, Wilhelm Dantine, Heimito Doderer (†), Milo Dor, Felix Ermacora, Anton Fellner, Fritz Fellner, Gerhard Fritsch, Claus Gatterer, Rupert Gmoser, Friedrich Heer, Werner Hofmann, Alois Jalkotzy, A. Lernet-Holenia, Norbert Leser, Wolfgang Kraus, Erich Lessing, Karl Maisel, René Marcic, Hermann Mörth, Hugo Portisch, Hanns Saßmann, Joseph Simon, Paul Schärf, Kurt Skalnik, Maria Szecsi, Franz Taucher, Hans Thirring, Leopold Ungar, Alfred Verdroß, Stephan Verosta, Ernst Veselsky, Erika Weinzierl, Fritz Wotruba
Druck: Brüder Rosenbaum, Wien V.

Signierte Beiträge drücken die Meinung ihrer Autoren aus, nicht unbedingt die des Neuen FORVM. Die „Nota Bene“-Notizen von Günther Nenning sind durch „N. B.“ gekennzeichnet.

Beiträge

111

Glossen zur Zeit

Helmut Gollwitzer
113

Christen und Krieg

118

Die Republik der Gelehrten

Peter Diem
122

Entfeudalisierte Kirche

Apologie für Wilfried Daim
Ernst Bloch
127

Herr und Knecht in der Bibel

Zweiter Teil der Rede „Materialismus als Enthüllung“
130

Zur Gründungsgeschichte der österreichischen Paulus-Gesellschaft

131

Herausgefordertes Christentum

Erich Kellner
131

Humanität statt Humanismus

Oskar Schatz
135

Dialog der Fakultäten

Peter Heintel
140

Austromarxismus und Religion

Mihajlo Mihajlov
144

Gebt Gedankenfreiheit

Verteidigungsrede vor dem Kreisgericht Zadar, 22. September 1966
Günther Nenning
151

Kleines Reformerfest

Zum Abschluß des Parteitags der SPÖ, 30. Januar bis 1. Februar 1967, sowie zum Abschluß meines Krieges gegen die alte Führungsgarnitur*
153

FORVM DES LESERS

153

Nota bene

Albert Paris Gütersloh
155

Vorrede als Entwurf einer guten Nachrede

Heribert Hutter
156

Der feindliche Zwilling

Werner Hofmann
157

Die politische Verantwortung des Künstlers

Herbert Prader
162

Für aktive Architekturpolitik

Bernhard Leitner
167

Die Auflösung des Karls-„Platzes“

Anmerkungen zu einem Entwurf von Bernhard Leitner, Friedrich Schindegger und Herbert Purschke
Hans Mayer
169

Erinnerung an Robert Musil

Peter Demetz
176

150 Jahre Germanistik

Jubiläumsbetrachtungen statt eines Nekrologs
Paul Hernadi
183

Kritik und wie sie Wissen schafft

Eine Würdigung der kritischen Schriften von René Wellek
Günther Busch
186

Anatomie der Literaturkritik

Lynn Snook
188

Der lächerliche Liebesambassadeur

Zur Geschichte des Hanswurst
Elisabeth Stengel
193
Theater

Kritische Rückschau

193
Theater

Spielplan

Hans Menningen
194

Im Sprunglauf auf Ereignis-Suche

Die musikalische Februar-Bilanz
Horst Knapp
196
Knapp glossiert

Vor Bumerangen wird gewarnt

Economicus
199

Alarm um Putzfrauen

Roland Nitsche
200

Vom Unfug, Köpfe zu zählen

Prolegomena einer gegenwärtigen Metaphysik der Statistik

FORVM unterstützen

Die Digitalisierung des FORVM und der Betrieb dieser Website ist ein Projekt von Context XXI. Im Rahmen von Context XXI sind bereits 4547 Beiträge veröffentlicht. 10823 Beiträge warten derzeit darauf, der Texterkennung zugeführt und verfügbar gemacht zu werden. Context XXI kann Euch in den kommenden Jahren noch Vieles bieten. Das kann zu unser aller Lebzeiten und dauerhaft nur mit Eurer Unterstützung gelingen. Ganz so wie unsere alternativen Zeitschriften auf Abos angewiesen waren und sind, so ist dieses Projekt auf regelmäßige Beiträge von Euch Lesenden und Nutzenden angewiesen — hier heißen sie halt fördernde Mitgliedschaften:

Persönliche Daten

bzw. zweites Namensfeld bei juristischen Personen

z.B. "p.A. Kommune 1"

einschließlich Hausnummer und ggf. Wohnungsnummer

Mitgliedschaft

Ich trete hiemit dem Verein Context XXI - Verein für Kommunikation und Information als förderndes Mitglied in der gewählten Beitragsgruppe bei. Ich kann meine Beitragsgruppe jederzeit ändern.

SEPA-Lastschriftmandat

Ich/Wir ermächtige/ermächtigen Context XXI – Verein für Kommunikation und Information, Zahlungen meiner/unserer Mitgliedsbeiträge von meinem/unserem Konto mittels SEPA-Lastschrift einzuziehen. Zugleich weise ich/weisen wir mein/unser Kreditinstitut an, die von Context XXI – Verein für Kommunikation und Information auf mein/unser Konto gezogenen SEPA–Lastschriften einzulösen. Ich kann/Wir können innerhalb von acht Wochen, beginnend mit dem Belastungsdatum, die Erstattung des belasteten Betrages verlangen. Es gelten dabei die mit meinem/unserem Kreditinstitut vereinbarten Bedingungen. Zahlungsart: wiederkehrende Lastschrift (Recurrent)

Diese Seite weiterempfehlen

Werbung