FORVM » Print-Ausgabe » Jahrgänge 1954 - 1967 » Jahrgang 1961

No. 93

FORVM erscheint mit Unterstützung des „Kongreß für die Freiheit der Kultur“, einer internationalen Vereinigung, deren Hauptsitz sich in Paris befindet. Die im FORVM ausgedrückten Ansichten sind jedoch für die genannte Vereinigung nicht verbindlich. Sie erscheinen unter der ausdrücklichen Verantwortung des FORVM, bzw. seiner Mitarbeiter.

Eigentümer, Herausgeber und Verleger: „Schriften zur Zeit“ Ges. m. b. H.
Redigiert von: Friedrich Abendroth, Alexander Lernet-Holenia, Günther Nenning, Friedrich Torberg
Verantwortlicher Redakteur: DDr. Günther Nenning
Druck: Brüder Rosenbaum, Wien V.

Die einzelnen Beiträge drücken die Meinung ihrer Autoren aus, nicht unbedingt die des FORVM. Leitartikel und nicht signierte Glossen sind Gemeinschaftsarbeiten von Mitgliedern der Redaktion. Die „Post Scriptum“-Notizen von Friedrich Torberg sind durch „P. S.“ gekennzeichnet.

Beiträge

307

Monatskalender der Weltpolitik

Juli/August 1961
308

Glossen zur Zeit

Economicus
311

Europa braucht Weile

François Bondy
312

Frankreichs Ein-Mann-Dynastie

Friedrich Abendroth
314

Enzyklika und Ökumene

Ignazio Silone
317

Vom Schrecken des Wohlfahrtsslaates (II)

Notizen über die Zusammenhänge von sozialer Sicherheit und Charakter
Erwin Weissel
319

Der Mythos vom Defizit

323

FORVM DES LESERS

Friedrich Torberg
323

In der Sahnen-Etappe

324

Post scriptum

Bernard von Brentano
325

Literarische Marginalien

Alexander Lernet-Holenia
327

Die nachgeholte Kritik

Roland Nitsche
328

Zur Typologie der Einsamkeit

Nietzsche — Rilke — Benn — Schönwiese
Ilse Leitenberger
332

Neues Salzburger Welttheater

334
Theater

Spielplan

Franz Willnauer
334

Die Festspiele fanden nicht statt

Die musikalische Sommer-Bilanz
Theodor W. Adorno
335

Epilegomena zu Mahler

339

Büchereinlauf

(Schluß vom vorigen Heft)

Diese Seite weiterempfehlen

Werbung