FORVM » Print-Ausgabe » Jahrgänge 1982 - 1995 » Jahrgang 1995 » No. 496-498

Internationales Menschenrechts-Tribunal

50 Jahre Zweite Republik — 50 Jahre Unterdrückung von Lesben und Schwulen

Sieben Senate, bestehend aus je 5 bis 7 Juroren, prüfen Anklage und Rechtslage, hören Zeugen und sprechen differenzierte Urteile zu den einzelnen Anklagepunkten.

9. -12. Juni 1995, Republikanischer Club, Wien I.
Vorsitz: Freda Meissner-Blau und Gerhard Oberschlick

Freitag, 9., 10 Uhr: Verlesung der Anklageschrift; anschließend Presse-Foyer
15 Uhr: Strafrecht und Verfassung

Samstag, 10., 10 Uhr: Personenstand, Familie, Ehe, Lebensgemeinschaft
15 Uhr: Wiedergutmachung für NS-Verfolgung
16 Uhr: Aids und die sozialen Folgen
17 Uhr: Gefängnis, Psychiatrie, Bundesheer, Polizei, Asyl

Sonntag, 11., 10 Uhr: Arbeitswelt. Diskriminierung im Beruf und durch Behörden
15 Uhr: Öffentlichkeit. Diskriminierung auf der Straße und in den Medien

Internationales Komitee

Margarete Ackerhans, Koordinatorin des Aids-Programms der Stadt Göteborg. Brigitte Bailer-Galanda, Dokumentationsarchiv des Österreichischen Widerstands, Wien. Glenn Calderwood, Int’l Campaigns Officer, Intel Society for Human Rights ISHR, London. Robert Chambers, Secretary-General, ISHR, Frankfurt/M., John Clark, ehem. Generalsekretär der Int’l Lesbian and Gay Assoc. ILGA, Wien. Jacques Caillog, Titularbischof von Paternia, enthobener Bischof von Évreux. Barbara Helfferich, Generalsekretärin der Europäischen Frauenlobby, Brüssel. Aart Hendriks, Niederländisches Institut für Menschenrechte, Leiden. Douglas G. Higgins, UN Humanitarian Affairs Officer, Kigali und Auckland. Hans Hjerpekjon, Generalsekretär der ILGA, Oslo. Kuno Knöbl, Publizist und Journalist, Wien und La Paz. Igor S. Kon, Mitglied der Russischen Akademie für Bildungswesen, Moskau. Kurt Lüthi, em. Univ. -Prof. für Evangelische Theologie, Wien. Oliver Marchart, Philosoph und Publizist, Wien und London. Christine Nöstlinger, Autorin und Journalistin, Wien. Manfred Nowak, a. o. Prof., Direktor Ludwig Boltzmann-Institut für Menschenrechte, Wien. Anton Pelinka, Univ. -Prof., Inst. f. Politikwissenschaften, Innsbruck. Doris Pollet-Kammerlander, Frauensprecherin der Grünen Parlamentsfraktion, Wien. Lisa Power, ehern. Generalsekretärin der ILGA, London. Wolfgang Purtscheller, Publizist und Journalist, Wien. Asa G. Rachmanowa, Professorin, Vorstand der Med. Akademie, St. Petersburg. Mel Read, Labour Party, Mitglied des Europa-Parlaments, Brüssel. Svend J. Robinson, New Democratic Party of Canada, Member of Parliament, Ottawa. Claudia Roth, Vorsitzende der Grünen im Europa-Parlament, Brüssel. Gerhard Roth, Schriftsteller, Wien. Douglas Sanders, Professor, Faculty of Law, University of Britisch Columbia, Vancouver. Theo Sandfort, Direktor an der Fakultät für Sozialwissenschaften, Universität Utrecht. Georg Scheuer, Historiker und Publizist, Wien und Paris. Rebeca Sevilla, Generalsekretärin der ILGA, Lima. Terezija Stoisits, Minderheitensprecherin der Grünen Parlamentsfraktion, Wien. Reinhard Tramontana, Autor und Journalist, Wien. Nel Van Dijk, Vorsitzende des Frauenrechtskomitees des Europa-Parlaments, Brüssel. Hein Verkerk, Pressesprecher der Niederländischen Grünen im Europa-Parlament, Brüssel. Christopher Williams, Senior Lecturer in European Studies, Preston, U. K.

Werbung

Erstveröffentlichung im FORVM:
Juni
1995
No. 496-498, Seite 53
Lizenz dieses Beitrags:
Copyright

© Copyright liegt beim Autor / bei der Autorin des Artikels

Diese Seite weiterempfehlen