FORVM » AutorInnen

Michael Prager

Beiträge

Michael Prager

Politik der Gerüchte

Wiener Prozeßtagebuch*
No. 473-477
Juli
1993

Michael Prager

„Alte Bande“ — Auf- & Abdeckerparties 1993

Causa Androsch ohne Ende
No. 473-477
Juli
1993

Michael Prager

Wiener Landrecht

Zeugeneinschüchterung, falsche Urteilsfeststellungen: aus dem Prozeßtagebuch
No. 469-472
April
1993

Michael Prager

Opfer und Täter, gemischt

No. 458/459
März
1992

Der österreichische „Lucona“-Prozeß ist vorläufig zu Ende. Gespanntes Warten, wann in Kiel gegen Hans-Peter Daimler verhandelt wird; inzwischen entgeht der hiesigen Berichterstattung allerlei, was derweil hier sich ereignet.

Michael Prager

Neues vom Rechtsstaat

No. 456
Dezember
1991

Wir irrten: Die Anklage gegen Demel kommt doch zum Gericht.

Michael Prager

Anklagefaxen

No. 455
Oktober
1991

Zum Glück gibt’s »profil«, wo einer den Inhalt seiner Anklageschrift schon nachlesen kann, noch bevor sie ihm selbst zugstellt wurde, und natürlich auch, bevor sie rechtskräftig ist. Sollte — eher unwahrscheinlich — keine Anklage erhoben werden, weiß man wenigstens, was man vom Präsidenten des Arbeits- (...)

Michael Prager

Die Richter richten sich(’s) selbst

No. 455
Oktober
1991

Was früher der CV gewesen sein mag ist heute die Richtervereinigung, was auch unter ständestaatlichen Gesichtspunkten viel sinniger ist.

Michael Prager

Steuerstrudel

No. 455
Oktober
1991

Aber auch der bestgemeinte Zweck heiligt im Rechtsstaat nicht die Mittel. Franz Pallin, Die Causa Dr. Androsch

Michael Prager

Rechtspflege

No. 452-454
Juli
1991

Auch diese Herren vom Gericht, die mag ich nicht, da sitzen sie mit einem steinernen Gesicht auf ihrem Paragraphenthron ... Man schlage diesem Lumpenpack das Maul mit einem Hammer kurz und klein. Was übrig bleibt, das wäscht der Regen mir vom Frack. François Villon, 1431 - 1464 (...)

Michael Prager

»Lucona« VII, Alchemie

No. 448-450
Mai
1991

Das Urteil ist gefällt: Freispruch für Johann Edelmaier — aber Schuldspruch und 20 Jahre Haft für Udo Proksch. Wir schreiten zur Urteils- und Verfahrensschelte.

Michael Prager

Nach der Schiffsuche — vor den Expertisen

No. 445-447
März
1991

Schiff gefunden, zweimal untersucht. Ein Video auf weiter Reise. „Krone“ gegen den Rest der Presse. Vom Zweifel zur Wahrheitsfindung. Eine Zwischenbilanz.

Michael Prager

„Jauche“

Worm, schon wieder
No. 445-447
März
1991

Michael Prager

Sittenbild mit Kruzifix und Kanzler

Straflose Handlungen gegen die Rechtspflege
No. 444
Dezember
1990

Einem ehemaligen Bundeskanzler dieser Republik ist der Prozeß gemacht worden, im Grauen Haus sah man den Ausgang mit Genugtuung. Ein Urteil, wie es zustandekam und was es ausdrückt.

Michael Prager

Ein Seemannsgarn wird aufgetrennt

No. 439-441
Juli
1990

Tag der Abrechnung — Das Schiff wird doch gesucht — 4 Tage van Beckum Massers Agenten — Pretterebners Abhörprotokolle — Rabl am Telephon — Tandinger wWill sich nicht trennen — Schweizerische Urteilskraft Lucona — Fünfte Folge unseres beliebten (...)

Michael Prager

Kriminalfall Lucona (IV)

No. 436-438
April
1990

Was derzeit im Landesgericht für Strafsachen Wien abgehandelt wird, hat alle Voraussetzungen, einmal als das „Udo-Verfahren“ zum allgemeinen Rechtsbegriff zu werden. Gemeint ist: die Anklage als demagogische Übung, die Verurteilung ohne Beweis, die Berichterstattung als Attacke und Eingriff. Merke: (...)

Michael Prager

Lucona (III)

Série noire
No. 433-435
März
1990

Michael Prager

„Lucona“

No. 432
Dezember
1989

Teil I dieses Kriminalromans in Fortsetzungen von Michael Prager erschien kurz nach der Festnahme des Udo Prokscb, im vorigen Heft, das zwei Wochen davor bereits abgeschlossen war, wünscht M. P. mitzuteilen.

Michael Prager

„Lucona“

Kriminalroman in Fortsetzungen
No. 430/431
November
1989

Michael Prager

Die Hetz’ an der Hatz

Nairobi und Wien
No. 426/427
Juni
1989

Michael Prager
Im Wortlaut?

Die „Profil“-„Dokumente“

No. 425
April
1989

Michael Prager

Die Umwegentabilität eines verschollenen Schiffes

No. 423/424
März
1989

Der Schadensfall wird abgerechnet. Ein hoher und ein diskreter Richter, ein Enthüllungsjournalist als manchmal Zuträger, der langsame Weg einer frühen Mordanzeige und ein Nina Hagen-Lied. Der Geschichten vom Onkel Worm dritter Teil, oder: Meist ist alles auch ein wenig anders. Aber (...)

Michael Prager

Worms Jagdpartie

No. 420-422
Dezember
1988

Über das Zusammenspiel des berühmten „Profil“-Enthüllungsjournalismus mit Justiz und anderen besseren Kreisen.

Michael Prager

Wilde Jagd im Zeugenstand

No. 417-419
Oktober
1988

Das „Profil“ bezieht einen sehr wesentlichen Teil von seinem Nimbus und seiner Schlagkraft aus journalistischer Arbeit, wie sie speziell von Alfred Worm geleistet wird. Wer sich allerdings die Mühe macht, einen derartigen Enthüllungs- und Aufdeckerjournalismus einer näheren Betrachtung zu (...)

Michael Prager

Achtung! Scharfe Richter!

Lokalaugenschein
No. 397/398
April
1987

Sie behandeln jeden Angeklagten von vornherein, als wäre er bereits verurteilt; sie lassen vom Saal heraus aus dem Ausland Angereiste wegen Fluchtgefahr verhaften; sie fragen Bewußtlose, ob sie ihre Strafe annehmen; Unschuldsbeteuerungen kosten sie nur noch ein Achselzucken und den Angeklagten (...)

Diese Seite weiterempfehlen

Werbung