FORVM » AutorInnen

György Hodos

György Hodos‚ ein junger ungarischer Journalist, vor 1945 Budapester Korrespondent der „Neuen Zürcher Zeitung“ und anderer ausländischer Blätter, wurde für diese Tätigkeit und wegen seiner Verbindungen zur sozialdemokratischen Partei vom Rákosi-Regime zu einer mehrjährigen Zuchthaushaft verurteilt. Unter Nagy wieder freigekornmen, arbeitete er als Lektor in einem Budapester Verlag. Er lebt jetzt als Flüchtling in Wien.

Beiträge

György Hodos

Schmale Kost und wenig Welt

Ausländische Literatur in Ungarn
No. 40
April
1957

Diese Seite weiterempfehlen

Werbung