FORVM » AutorInnen

Albert Schmidt

Beiträge

Karl Blecha • Tassilo Broesigke • Erhard Busek • Heinz Fischer • Erwin Lanc • Sixtus Lanner • Friedrich Peter • Albert Schmidt • Heribert Steinbauer
FORUM des FORVMs

Barrikaden im Parlament

No. 289/290
Januar
1978

Am 9. November 1977 wurde in Wien der 74jährige Textilindustrielle Walter M. Palmers entführt und nach Erpressung eines Lösegelds von 32 Millionen Schilling am 13. November wieder freigelassen. Nach der Verhaftung von zwei Wiener Studenten am 23. November in der Schweiz im Zuge der Fahndung gab (...)

Albert Schmidt (Politiker, 1922) bei Wikipedia

Albert Schmidt (* 27. November 1922 in Wien; † 13. August 2007 ebenda) war ein österreichischer Politiker der FPÖ.

Albert Schmidt legte im Jahr 1940 seine Matura ab und schloss ein Studium an der Universität Wien im Jahr 1951 mit der Promotion ab. Danach war er als Bundesbeamter, zuletzt als Ministerialrat im österreichischen Finanzministerium tätig. Von 1959 bis 1971 gehörte er dem Wiener Gemeinderat an, 1963 wurde er zum Obmann der Gemeinderatsfraktion der FPÖ gewählt. Er gehörte dem Landesparteivorstand Wien und von 1992 bis 1996 der Bundesparteileitung an. Von 1990 bis 1998 war er im Wiener Seniorenring engagiert. Er war als Mitglied der FPÖ vom 4. November 1971 bis zum 4. Juni 1979 Abgeordneter im Nationalrat (13. und 14. Legislaturperiode). Schmidt wurde am Wiener Zentralfriedhof bestattet.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Diese Seite weiterempfehlen

Werbung