FORVM » AutorInnen

Lynn Snook

Hat als Bibliothekarin, Dolmetscherin, Dramaturgin und als Autorin für Film und Funk gearbeitet, bis sie über Essays für Programmhefte (u. a. über „Tannhäuser“ und den „Ring“ in Bayreuth) zur Mythenforschung gelangte, die nunmehr ins Zentrum ihrer Studien und Veröffentlichungen rückte.

Beiträge

Lynn Snook

Der lächerliche Liebesambassadeur

Zur Geschichte des Hanswurst
Februar
1967

Wie leid ist es mir, daß wir um das Extemporieren gebracht sind ... denn es war die Schule und der Probierstein des Akteurs ... er war gezwungen, sich mit allen Ressourcen, die das Theater anbietet, bekannt zu machen ... und ein Dichter, der Gabe genug gehabt hätte, diese Werkzeuge zu brauchen, (...)

Diese Seite weiterempfehlen

Werbung