FORVM » AutorInnen

Karin Spielhofer

Geboren 1942, aufgewachsen in Haugsdorf/NÖ). Studium der deutschen und englischen Literaturwissenschaft und der Erziehungswissenschaft in Wien. Zunächst Projekte im Bildungsbereich, Seminar- und Beratungsarbeit. Schriftstellerische Tätigkeit: Prosaveröffentlichungen und Hörspiele (ORF), Sprache-Musik-Werke in Zusammenarbeit mit Musikerinnen.

Im WWW

Beiträge

Karin Spielhofer
Karin Hanisch:

Die jungen Lehrerinnen

Erwartungen und Wirklichkeit
September
1974

Karin Hanisch: Die jungen Lehrerinnen. Erwartungen und Wirklichkeit, List Verlag, München 1974, DM 12, öS 93,60

Karin Spielhofer

Du gehst in die Puppenecke!

Autoritärer Kindergarten in der Praxis
September
1974

In Wien kommen 32 Kinder auf eine Kindergärtnerin. Unter diesen Umständen und angesichts von Erziehungszielen wie Ordnung, Sauberkeit und Gehorsam sowie der permanenten Verplanung aller Aktivitäten der Kinder findet eine autoritäre Erziehung statt, die den Anforderungen der Zeit (ja, selbst des (...)

Karin Spielhofer
Johannes Beck:

Lernen in der Klassenschule

Untersuchungen für die Praxis
September
1974

Johannes Beck: Lernen in der Klassenschule. Untersuchungen für die Praxis, Rowohlt-Sachbuch, Reinbek 1974, DM 4,80, öS 37,90

Karin Spielhofer

Aufzucht wider die Natur

Kindergarten im Kapitalismus
April
1974

Kindergarten und Schule sind die Kehrseite des Fabrik-Systems. Die Überwindung der „antiautoritären Phase“ durch die Linke legt den Blick frei auf die Strukturen hinter dem Autoritätskonflikt. Das Kinderladen-Problem ist nicht mehr der Angelpunkt der Welt, sondern das Tor zu einer sozialen Erfahrung (...)

Diese Seite weiterempfehlen

Werbung