FORVM » AutorInnen

Leo A. Lensing

1948 in Lake Providence (Louisiana) geboren, ist Professor für Germanistik und Filmgeschichte an der Wesleyan University in Middletown, Connecticut. Er veröffentlichte zahlreiche Werke zur Wiener Literatur und Kunst der Jahrhundertwende.

Veröffentlichungen u.a.: Karl Kraus als Vorleser (2007), Karl Kraus: Brief über den Vater (2005); Kafkas letzter Freund. Der Nachlaβ Robert Klopstocks (Mithg., 2003); Peter Altenberg. Semmering 1912. Das altbekannte Buch und ein neuentdecktes Photoalbum (Mithg., 2002), Peter Altenberg: Rezept die Welt zu sehen (Mithg., 1995); »Was wir umbringen«. ›Die Fackel‹ von Karl Kraus (Mithg., 1999); Rainer Werner Fassbinder. The Anarchy of the Imagination. Interviews, Essays, Notes (Mithg., 1992).

Beiträge

Leo A. Lensing

„Geistige Väter“ & „Das Kindweib“

Sigmund Freud, Karl Kraus & Irma Karczewska in der Autobiographie von Fritz Wittels
November
1989

Diese Seite weiterempfehlen

Werbung