FORVM » AutorInnen

Hermann Dworczak

1948 in Wien geboren, engagierte sich der Gewerkschafter und spätere „68er“ in der Sozialistischen Jugend (SJ) und in der Wiener Hochschulpolitik, war in Zwentendorf und Hainburg dabei. Neben seiner beruflichen Tätigkeit bei der Wiener Städtischen avancierte er Anfang der 1980er Jahre zum Pressesprecher der Gewerkschaftlichen Einheit, aus der später die Alternative und grüne Gewerkschaft (Auge) hervorging. Seit seiner Pensionierung bemüht sich Dworczak, die Linke in Österreich als Partei zu positionieren.

Beiträge

Hannes Androsch • Gerlinde Bergbauer • Paul Blau • Ernest Borneman • Willy Brandt • Fritz Csoklich • Milo Dor • Heinrich Drimmel • Hermann Dworczak • Gottfried von Einem • Iring Fetscher • Heinz Fischer • Paul Flora • Peter Glotz • Leopold Gratz • Willfried Gredler • Peter Huemer • Leopold Kohr • Bruno Kreisky • Ferdinand Lacina • Freda Meissner-Blau • Erika Pluhar • Franz Taucher • Leopold Wagner • Helmut Zilk

Hundert Worte Sozialismus

Juni
1985

Das FORVM hat seinen dreißigsten Geburtstag gefeiert. Aber nicht in der Redaktion und nicht in einem Jubiläumsheft, sondern in der Au bei Hainburg. Trotzdem — oder vielleicht gerade deshalb — war uns dieses Datum Anlaß eines Begriffes zu gedenken, über den sich diese Zeitschrift und ihre Autoren (...)

Diese Seite weiterempfehlen

Werbung