FORVM » Themen » Personen

Benjamin Kaufmann

Beiträge von Benjamin Kaufmann

Benjamin Kaufmann

Quatuor pour la fin du temps

Dezember
2008

Stammlager VIII-A, 1940. Görlitz-Moys nannte man den Ort damals, heute Zgorzelec, ein Teil Polens. In diesem Kriegsgefangenenlager war Olivier Messiaen inhaftiert. Es war eine entsetzlich grauenvolle Zeit, doch er würde auch wunderbare Erinnerungen mit ihr verknüpfen. Brüll, ein Wärter in dem (...)

Benjamin Kaufmann

Zwei Seelen wohnen, ach! in meiner Brust!

Else Lasker-Schülers ichundich im Hamakom Theater
März
2012

Else Lasker-Schülers in den Jahren 1940 bis ’41 im Jerusalemer Exil entstandenes letztes Bühnenwerk IchundIch fand bisher vergleichsweise wenig Beachtung. Überraschen kann das nicht, war das Werk doch lange Zeit unter Verschluss. Zwar organisierte Else Lasker-Schüler zwei Lesungen ihrer (...)

Benjamin Kaufmann

Es gibt kein Jüdisches Wien

November
2012

Es gab ein jüdisches Wien, gewachsen in den Jahren der liberalen Blüte nach 1867. Die Juden der Stadt nutzten die durch die Emanzipation erworbenen Rechte und Freiheiten, bildeten sich und machten sich unternehmerisch selbstständig oder gingen in die freien Berufe. Eine Rolle, in die sie nicht (...)

Benjamin Kaufmann

Die nächtliche Realität Wiens

über Georg Chaimowicz
November
2014

Georg Chaimowicz wurde 1929 in Wien als jüngster Sohn des Industriellen Heinrich Chaimowicz und seiner Frau Erna geboren. Die ersten Jahre wohnte die Familie in der Jaurèsgasse (ab 1934 Lustig-Prean-Gasse nach Heimwehroffizier Heinrich Lustig-Prean und ab 1938 Richthofen-Gasse nach Heinrich von (...)

Edi Freudmann • Benjamin Kaufmann

SMASHED TO PIECES (IN THE STILL OF THE NIGHT)

über Lawrence Weiners Flakturm-Arbeit
Juni
2018

Der Schriftzug SMASHED TO PIECES (IN THE STILL OF THE NIGHT) ist zunächst nüchterne Beschreibung eines Vorgangs. Die beiden Fragen, die sich zuerst aufdrängen, sind die nach Subjekt und Objekt des ersten Teils des Satzes. In der ersten Installation der Arbeit in der Jubiläumsausstellung zum (...)

Benjamin Kaufmann

Lueger in meinem Fleisch

September
2020

Replik auf Martin Krenns Denkmalsturz unvollendet im Standard vom 27.8.2020: https://www.derstandard.at/story/2000119599321/denkmalsturz-unvollendet Der Entwurf Klemens Wihlidals, der bei dem vor zehn Jahren von der Universität für Angewandte Kunst ausgeschriebenen Wettbewerb zur Umgestaltung (...)

Christian Fuhrmeister • Benjamin Kaufmann

Ein Gespräch über das Lueger-Ehrenmal in Wien

Benjamin Kaufmann, Wien, in Korrespondenz mit Christian Fuhrmeister, München
November
2021

Diese Korrespondenz entwickelte sich von März bis Juli 2021 per E-Mail und ist ursprünglich für die kritischen berichte des Ulmer Vereins entstanden (49. Jg., Heft 3/2021, S. 151-163, Inhaltsverzeichnis abrufbar auf den Seiten der UB Heidelberg). Christian Fuhrmeister (CF), 1.3.2021 Der Politiker (...)

Diese Seite weiterempfehlen

Werbung