FORVM » AutorInnen

Hans Peter Bleuel

Schriftsteller, Publizist, geboren am 18. März 1936 in Stuttgart, der Vater war Prokurist, aufgewachsen in Frankfurt am Main, Gymnasium, studierte 1956 bis 1958 an der Goethe-Universität Frankfurt und 1958 bis 1962 an der LMU München Geschichte, Germanistik, Soziologie und Zeitungswissenschaften, ab 1963 Arbeit als Redakteur bei Siemens in München, 1964 Assistent der Verlagsleitung bei Droemer/Knaur in München, seit 1965 freier Schriftsteller, 1968 bis 1970 in der Evangelischen Akademie Tutzing tätig, 1975 bis 1980 freier Mitarbeiter des Deutschen Jugendinstituts in München, 1976 bis 1984 Vorsitzender des VS-Bayern, 1978 bis 1990 Rundfunkrat des Bayerischen Rundfunks, seit 1983 im Verwaltungsrat der VG Wort, 1984 bis 1987 Vorsitzender des Verbandes Deutscher Schriftsteller, 1991 bis 2005 Vizepräsident des European Writers’ Congress, seit 2000 Vorstand der VG Wort.

Beiträge

Hans Peter Bleuel

Geisteskönig von Berlin

Lassalles Blüte
September
1979

Ferdinand Lassalles Leben fließt nicht, es springt in Gegensätzen. Als Jude in Preußen nimmt er einen französischen Namen an. Der Freund von Heine und Marx wird Marxens (erfolgreicher) Gegenspieler bei den Arbeitern und gründet am 23. Mai 1863 die erste deutsche Arbeiterpartei. Wenige Tage davor hat (...)

Diese Seite weiterempfehlen

Werbung