FORVM » Themen » Personen

Wolfgang Geier

Wolfgang Geier (Historiker) bei Wikipedia

Wolfgang Geier (* 15. Juli 1937; † 24. Dezember 2023[1]) war ein deutscher Historiker.

Geier studierte Philosophie, Soziologie und Kulturgeschichte an der Universität Jena und der Universität Leipzig, wo er sich habilitierte. Von 1981 bis 2000 war er Hochschullehrer an der Universität Leipzig. 2000 wurde er zum Gastprofessor an der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt ernannt, wo er bis 2015 wirkte und dort den Studiengang Angewandte Kulturwissenschaft miteinführte. Zu seinen Forschungsgebieten gehören neben der Geschichte der Kulturauffassungen und Kulturwissenschaften die Geschichte Ost- und Südosteuropas, darunter insbesondere die Sozial- und Kulturgeschichte der Juden und Roma in Europa und die Beziehungen zwischen Russland und Europa. Zudem war er seit etwa 1995 an der Volkshochschule Leipzig engagiert.

Wolfgang Geier war einer der Gründer der Leipziger fachwissenschaftlichen Zeitschrift Kultursoziologie und bis 2012 Redaktionsleiter.

Er war Mitglied des Rosa-Luxemburg-Vereins und der Gesellschaft für Kultursoziologie. 2005 war er Mitbegründer der Wieser Enzyklopädie des europäischen Ostens (WEEO).

Veröffentlichungen (Auswahl)

[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]
  • Südosteuropa-Wahrnehmungen. Reiseberichte, Studien und biographische Skizzen vom 16. bis zum 20. Jahrhundert. Wiesbaden 2006.
  • Russische Kulturgeschichte in diplomatischen Reiseberichten aus vier Jahrhunderten. Wiesbaden 2004.
  • Bulgarien zwischen West und Ost vom 7. bis 20. Jahrhundert. Sozial- und kulturhistorisch bedeutsame Epochen, Ereignisse und Gestalten. Wiesbaden 2001.
  • Zeitbrüche im Osten. Ansätze vergleichender sozial- und kulturwissenschaftlicher Forschungen. Wiesbaden 1995.
  • Standpunkte und Ergebnisse marxistisch-leninistischer Auseinandersetzung mit der bürgerlichen Jugendforschung in der BRD. Eine philosophisch-soziologische Studie. Leipzig 1979.
  • Jugendklubs und sozialistische Lebensweise. Leipzig 1977.
  • Zu einigen Aspekten der Rolle des sozialistischen Fernsehens bei der zunehmenden Vergesellschaftung des Kunstprozesses. (Forschungsbericht). Berlin 1972.
  • Juden in Europa. Historische Skizzen aus zwei Jahrtausenden. Klagenfurt 2012 (= Wieser Enzyklopädie des europäischen Ostens. Band 9/1).
  • Östlich des 15. Längengrades. Essays zur Geschichte Ostmittel-, Ost- und Südosteuropas. Klagenfurt 2016 (= Wieser Enzyklopädie des europäischen Ostens. Band 20/1).
  • Südosteuropa. Kulturhistorische Skizzen. Klagenfurt 2020 (= Wieser Enzyklopädie des europäischen Ostens. Band 20/3).
  1. Traueranzeige in der Leipziger Volkszeitung vom 30. Dezember 2023, abgerufen am 30. Dezember 2023

Diese Seite weiterempfehlen

Werbung