Zeitschriften » FŒHN » Heft 21
Markus Wilhelm

Wrestling-Exhibition

Haider: Regierung ist ein völlig verwirrter Chaotenverein (2.10.87)
Haider ist ein Chaot (J. Cap, Kurier 6.2.95)

Haider: Vorschläge von Minister Ettl sind reiner Schwachsinn (25.7.90)
Haiders Sparvorschläge sind schwachsinnig (Schüssel, TT,6.2.95)

Haider: Diese Regierung ist kabarettreif (3.10.87)
Haider ist ein Politkabarettist (BB-Dir. Fahrnberger, 14.5.88)

Haider: Regierung kann unter dem Firmentitel Bluff und Schmäh laufen (22.4.87)
Haider ist ein Schmähführer (H. Kukacka, 4.1.89)

Haider: schwarzrote Altparteien (29.1.93)
Haiders FPÖ ist eine Uralt-Partei (J. Taus, 23.4.89)

Haider: Haltung der ÖVP ist die Spitze der Doppelzüngigkeit (2.7.87)
Haider ist doppelzüngig (I. Korosec, 1. 10. 91)

Haider: ÖVP klopft große Sprüche (16.12.86)
Haider ist ein Sprücheklopfer (A. Wabl, 8.5.89)

Haider: Chamäleon ist zum Wappentier der rot-schwarzen Regierung geworden (13.1.91)
Haider ist ein blaues Chamäleon (VP-Aktionskomitee, Stmk, 8.2.90)

Haider: Lacina schiebt jede Verantwortung von sich (7.2.92)
Haider fehlt jede Verantwortung (H. Kukacka, 18.5,89)

Haider: Cap ist charakterlos (14.1.91)
Haider besitzt keinen geeigneten Charakter (J. Cap, 26.6.90)

Haider: Busek ist die personifizierte Instinktlosigkeit (2z10.92)
Haiders Instinktlosigkeit (H. Kukacka, 15.9.90)

Haider; Vranitzky regiert völlig ohne Plan und Programm (22.4.87)
Haider hat kein Programm (F. König, 27.9.90)

Haider: Die Regierung begeht schleichenden Verfassungsbruch (19,3,94)
Haider schreckt vor Überlegungen zum Verfassungsbruch nicht zurück (J. Cap, 8.1.91)

Haider: Das ’lmperium’ hat der FPÖ den Fehdehandschuh hingeworfen. Wir nehmen ihn auf, (3.2.93)
Haiders Fehdehandschuh sollten alle Demokraten aufgreifen (J. Cap, 8.3.91)

Haider: jene, die heute (in der Sozialpolitik) Feuerwehr spielen, waren die eigentlichen Brandstifter (21.4.88)
Haider macht verantwortungslose Brandstiftungspolltik (M. Petrovic, 22.10.92)

Haider: jemand, der ausgrenzt (wie Vranitzky) ist in Wirklichkeit der Faschist (1.4.93)
Haider halte ich für einen Faschisten (D. Bachmann, ÖVP-LA, Tirol, 20.12.92)

Haider: Der Vranitzky ist arrogant, obwohl er nur Mißerfolge hat. (28.4.88)
Haider kann seine politischen Mißerfolge nicht übertauchen. (J Cap, 1.9.91)

Haider: Sozialistisches Machtsystem unter seinem autoritären Führer Vranitzky (27.5.94)
Haider ist der Führer der größten rechtsradikalen Partei Österreichs (A. Scherwitzl, JG/SPÖ, 25.1.92)

Haider: SPÖ-Funktionäre bieten geschmacklosen roten Populismus (20.10.87)
Haider ist ein Populist (E. Busek, 18.10.91)

Haider: Nationalratspräsident Heinz Fischer ist in seiner Kritik ein Wiederholungstäter (25.4.91)
Haider ist ein Wiederholungstäter (P. Kostelka, 5.5.95)

Haider: Vranitzky war eigentlich der erste Austrofaschist im Nadelstreif (Basta 3/93)
Haider ist ein Nadelstreif-Skinhead (P. Pilz, 23.10.91)

Haider: Die Regierung setzt ihren undemokratischen Rambo-Stil fort (20.4.88)
Haider bedient sich undemokratischer Rambo-Methoden (F. Maier, 14.10.92)

Haider: Österreicher brauchen die Panikmache von Vranitzky, Busek und Co. nicht (1.6.94)
Haider betreibt verantwortungslose Panikmache (I. Korosek, 16.6.93)

Bei Bedarf bitte selberfortsetzen.

FORVM des FORVMs

Vorgeschaltete Moderation

Dieses Forum ist moderiert. Ihr Beitrag erscheint erst nach Freischaltung durch einen Administrator der Website.

Wer sind Sie?
Ihr Beitrag

Um einen Absatz einzufügen, lassen Sie einfach eine Zeile frei.

Hyperlink

(Wenn sich Ihr Beitrag auf einen Artikel im Internet oder auf eine Seite mit Zusatzinformationen bezieht, geben Sie hier bitte den Titel der Seite und ihre Adresse bzw. URL an.)

FORVM unterstützen

Die Digitalisierung des FORVM und der Betrieb dieser Website ist ein Projekt von Context XXI. Im Rahmen von Context XXI sind bereits 5675 Beiträge veröffentlicht. 9972 Beiträge warten derzeit darauf, der Texterkennung zugeführt und verfügbar gemacht zu werden. Context XXI kann Euch in den kommenden Jahren noch Vieles bieten. Das kann zu unser aller Lebzeiten und dauerhaft nur mit Eurer Unterstützung gelingen. Ganz so wie unsere alternativen Zeitschriften auf Abos angewiesen waren und sind, so ist dieses Projekt auf regelmäßige Beiträge von Euch Lesenden und Nutzenden angewiesen — hier heißen sie halt fördernde Mitgliedschaften:

Persönliche Daten

bzw. zweites Namensfeld bei juristischen Personen

z.B. "p.A. Kommune 1"

einschließlich Hausnummer und ggf. Wohnungsnummer

Mitgliedschaft

Ich trete hiemit dem Verein Context XXI - Verein für Kommunikation und Information als förderndes Mitglied in der gewählten Beitragsgruppe bei. Ich kann meine Beitragsgruppe jederzeit ändern.

SEPA-Lastschriftmandat

Ich/Wir ermächtige/ermächtigen Context XXI – Verein für Kommunikation und Information, Zahlungen meiner/unserer Mitgliedsbeiträge von meinem/unserem Konto mittels SEPA-Lastschrift einzuziehen. Zugleich weise ich/weisen wir mein/unser Kreditinstitut an, die von Context XXI – Verein für Kommunikation und Information auf mein/unser Konto gezogenen SEPA–Lastschriften einzulösen. Ich kann/Wir können innerhalb von acht Wochen, beginnend mit dem Belastungsdatum, die Erstattung des belasteten Betrages verlangen. Es gelten dabei die mit meinem/unserem Kreditinstitut vereinbarten Bedingungen. Zahlungsart: wiederkehrende Lastschrift (Recurrent)

Werbung

Erstveröffentlichung im FORVM:
Dezember
1995
Heft 21, Seite 22
Autor/inn/en:

Markus Wilhelm:

Geboren 1956, von Beruf Zuspitzer in Sölden im Ötztal, Mitbegründer des FŒHN (1978-1981), Wiedergründer und Herausgeber des FŒHN (1984-1998). Seit 2004 Betreiber der Website dietiwag.org (bis 2005 unter dietiwag.at), Landwirt.

Lizenz dieses Beitrags:
Copyright

© Copyright liegt beim Autor / bei der Autorin des Artikels

Diese Seite weiterempfehlen