Zeitschriften » FŒHN » Heft 23+24

Reaktionen

Aus den Zuschriften auf „Kauf dir eine Volksabstimmung“

Mit welchen mafiosen Methoden die Bürger zu diesem ‘Ja’ verführt wurden, wird in hervorragend recherchierter Form offengelegt.

(I. R. aus Z.)

Super!

(Ch. W. aus I.)

Nach mehrmaliger Studie der Nummer überfiel mich ein Zustand der absoluten Sprachlosigkeit

(G. H. aus Z.)

Anerkennung für dieses Heft, es sollte an alle Wahlberechtigten gratis verteilt werden

(G. W. aus W.)

Ich bin äußerst angetan von Ihrer Analyse - weiter so!

(B. E. aus N.)

Bravo!

(M. H. aus St. M.)

Wenn das, was Sie schreiben, der Wirklichkeit näherkommt als meine Befürchtungen, dann ist es schon später als ich dachte

(W. M. aus L.)

Eine aufklärerische und höchstinteressante Lektüre

(P. H. aus N.)

Vielen Dank für Ihren Einsatz, mit dem Sie auf allen Ebenen so korrekt recherchieren und diese Ergebnisse in einer für den Leser leicht verständlichen Weise darlegen

(M. M. aus W.)

Gratuliere unbedingt zur neuen FÖHN-Ausgabe

(W. K. aus W.)

Sie entfachen in mir die unbändige Lust, Ihr Doppelheft ständig mit mir herumzutragen und allen Freunden, Arbeitskollegen und Bekannten vor die eingeschlafene Nase zu halten

(R. W. aus H.)

Großartig die neue Doppelnummer

(I. V. aus I.)

Ihre fundierte Angriffslust macht Spaß

(H. J. aus M.)

Der FÖHN ist heiß und scharf, ist und hat Spitze! Einige haben Grund, ihn zu fürchten, denn seine Recherchen treffen ins Schwarze!

(G. N. aus I.)

Ich brauche wohl nicht extra zu erwähnen, wie wichtig der FÖHN in Zeiten wie diesen ist.

(J. M. aus I.)

Habe den letzten FÖHN wieder mit schlackernden Ohren gelesen.

(M. V. aus I.)

Daß ich die Linie der Zeitschrift FÖHN sehr gut finde und sie für die beste in Österreich halte, wird Sie zwar freuen, aber niemandem weiterhelfen

(O. K. aus D.)

Heft 23/24 sollte jedem Österreicher zugesandt werden

(H.H. aus T.)

Es ist verblüffend, welche aussagekräftigen Details Ihr da herausgefunden und zusammengetragen habt. Gratulation!

(E. O. aus W.)

Rebellion für die Selbstverantwortung. Eine gute Unterstützung von Ihnen.

(G. K. aus W.)

Es ist erstaunlich wie es gelingt, die Dinge beim Namen zu nennen

(W. K. aus G.)

23/24 war wieder Spitze!

(A. L. aus I.)

Ich habe Heft 23/24 mit großem Interesse gelesen!

(E. W. aus L.)

Mit Gewinn und Vergnügen lesbar

(R. Z. aus W.)

Es wird ein Denkprozeß angeregt, der mit verfestigten Meinungen aufräumt

(G. W. aus T.)

Hat mir sehr gut gefallen

(W. L. aus S.)

Was für eine Überraschung, dieser FÖHN, von dem ich bis dato nur das und jenes habe ‘munkeln’ hören. Ihren Recherchen kann man nur Respekt zollen, auch wenn Sie sich vermutlich wenig Freunde einhandeln.

(B. aus R.)

Kauf dir eine Volksabstimmung’ ist Ihnen herrlich gelungen!

(R. K. aus W.)

Herzliche Gratulation zur ausgezeichneten und unwahrscheinlich fleißigen Recherchearbeit. Insgesamt ist das Heft natürlich eine harte Kost.

(H. B. aus I.)
Eure Zeitschrift ist sehr gut. Schickt mir bitte alle FÖHN-Hefte, die noch zu haben sind.
(F. D. aus A.)

Herzlichen Dank für diese großartige Arbeit, die einfach einzigartig ist, weit und breit einfach nichts Vergleichbares hat. Am liebsten würde ich diesen FÖHN zur Pflichtlektüre für alle arbeitenden Menschen unseres Landes machen.

(F. S. aus S.)

Empfehlenswert. Gut ist auch der Witz!

(E. B. aus W.)

Es ist soviel drin, daß man grade schlackert, mit den Ohren, was die alles machen, die Macher

(S. E. aus P.)

Das waren die besten Föhnstürme seit ‘Exzeß Massentourismus’

(P. R. aus I.)

Eine treffende Analyse!

(W. W. aus W.)

Bin froh über das EU-Heft. Gratuliere!

(H. Th. aus F.)

Eine Hoffnung, daß es Eure Recherchen gibt, in diesem miesen Journalismus. Eine Quelle der Wohltat!

(P. H. aus L.)

Nur so weiter! Bravo!

(H. P. aus W.)

Ich habe von Ihrer Zeitschrift über eine Kurzwellensendung erfahren. Bitte so informativ weitermachen.

(A. R. aus L.)

Der FÖHN wird immer noch stärker. Kein Wunder, daß manche davon Kopfweh kriegen.

(I. B. aus H.)

Für mich sind es die kritischsten Artikel in unserer sonst so manipulierten Medienlandschaft.

(E. K. aus Tr.)

Für Leute mit Bluthochdruck und geistiger Offenheit eine riskante Lektüre, wenn man den ganzen Lug und Trug in geballter Form vor Augen hat!

(Chr. H. aus O.)

Gratulation zur neuen Nummer! Ich muß wieder zur Verbreitung beitragen.

(H. W. aus Sch.)

FORVM des FORVMs

Vorgeschaltete Moderation

Dieses Forum ist moderiert. Ihr Beitrag erscheint erst nach Freischaltung durch einen Administrator der Website.

Wer sind Sie?
Ihr Beitrag

Um einen Absatz einzufügen, lassen Sie einfach eine Zeile frei.

Hyperlink

(Wenn sich Ihr Beitrag auf einen Artikel im Internet oder auf eine Seite mit Zusatzinformationen bezieht, geben Sie hier bitte den Titel der Seite und ihre Adresse bzw. URL an.)

FORVM unterstützen

Die Digitalisierung des FORVM und der Betrieb dieser Website ist ein Projekt von Context XXI. Im Rahmen von Context XXI sind bereits 5513 Beiträge veröffentlicht. 10098 Beiträge warten derzeit darauf, der Texterkennung zugeführt und verfügbar gemacht zu werden. Context XXI kann Euch in den kommenden Jahren noch Vieles bieten. Das kann zu unser aller Lebzeiten und dauerhaft nur mit Eurer Unterstützung gelingen. Ganz so wie unsere alternativen Zeitschriften auf Abos angewiesen waren und sind, so ist dieses Projekt auf regelmäßige Beiträge von Euch Lesenden und Nutzenden angewiesen — hier heißen sie halt fördernde Mitgliedschaften:

Persönliche Daten

bzw. zweites Namensfeld bei juristischen Personen

z.B. "p.A. Kommune 1"

einschließlich Hausnummer und ggf. Wohnungsnummer

Mitgliedschaft

Ich trete hiemit dem Verein Context XXI - Verein für Kommunikation und Information als förderndes Mitglied in der gewählten Beitragsgruppe bei. Ich kann meine Beitragsgruppe jederzeit ändern.

SEPA-Lastschriftmandat

Ich/Wir ermächtige/ermächtigen Context XXI – Verein für Kommunikation und Information, Zahlungen meiner/unserer Mitgliedsbeiträge von meinem/unserem Konto mittels SEPA-Lastschrift einzuziehen. Zugleich weise ich/weisen wir mein/unser Kreditinstitut an, die von Context XXI – Verein für Kommunikation und Information auf mein/unser Konto gezogenen SEPA–Lastschriften einzulösen. Ich kann/Wir können innerhalb von acht Wochen, beginnend mit dem Belastungsdatum, die Erstattung des belasteten Betrages verlangen. Es gelten dabei die mit meinem/unserem Kreditinstitut vereinbarten Bedingungen. Zahlungsart: wiederkehrende Lastschrift (Recurrent)

Werbung

Erstveröffentlichung im FORVM:
April
1997
Lizenz dieses Beitrags:
Copyright

© Copyright liegt beim Autor / bei der Autorin des Artikels

Diese Seite weiterempfehlen