Zeitschriften » Wurzelwerk » Jahrgang 1982 » Wurzelwerk 17
Robert Weninger

Liebe Leser!

Der Herbst war schon ein bißchen viel für uns. Die Zeitschrift alleine hat uns schon ganz schön viel Kraft gekostet. Die „Alternative Liste“ und deren bundesweite Vernetzung fordert Zeit und Geist, die Niederösterreichische Landesorganisation wächst sich nach intensiven Geburtswehen ebenso intensiv aus, und die Basisarbeit soll auch nicht leiden. So ganz nebenbei sind wir mit Kind (3) und Kegel bzw. Wurzel fast ohne Pannen übersiedelt. Das alles zehrt schon empfindlich an der Substanz.

Wir haben uns trotzdem bemüht, noch vor den festlichen Tagen unser Weihnachts-Sonderheft herauszubringen. Versprochen, gehalten. Wir hoffen, daß Ihr es zeitgerecht in Händen habt, aber es liegt nicht nur an uns. Sollte es also verspätet einlangen, so bitten wir um gütige Nachsicht.

Der Herausgeberverband hat unserem Wunsch nach Auflagenkontrolle entsprochen, das Resultat seht Ihr auf dieser Seite. „Disput“ gibt es wieder in der nächsten Ausgabe, dafür haben die „Collagen“ (vormals: „Kreative Negative“) das angekündigte Übergewicht erhalten. Wir bitten um Verständnis und Geduld. Alle Abonnenten, die bisher nicht bezahlt haben, mögen dies bitte ehestens nachholen, sonst war dies die letzte Wurzel in ihrem Briefkasten. Es geht einfach nicht an, uns so hängen zu lassen. Manche Rechnungen sind schon länger als ein halbes Jahr offen. Wir haben bis jetzt keine Mahnungen verschickt, werden dies jedoch nunmehr umgehend nachholen. Vielleicht war es ja nur Vergeßlichkeit.

Allen Lesern und Inserenten wünschen wir auf diesem Wege ein besinnliches Fest und ein gutes neues Jahr.

Ab 1983 erscheinen wir regelmäßig am Monatsanfang.

Mit lieben Grüßen

FORVM des FORVMs

Vorgeschaltete Moderation

Dieses Forum ist moderiert. Ihr Beitrag erscheint erst nach Freischaltung durch einen Administrator der Website.

Wer sind Sie?
Ihr Beitrag

Um einen Absatz einzufügen, lassen Sie einfach eine Zeile frei.

Hyperlink

(Wenn sich Ihr Beitrag auf einen Artikel im Internet oder auf eine Seite mit Zusatzinformationen bezieht, geben Sie hier bitte den Titel der Seite und ihre Adresse bzw. URL an.)

FORVM unterstützen

Die Digitalisierung des FORVM und der Betrieb dieser Website ist ein Projekt von Context XXI. Im Rahmen von Context XXI sind bereits 5663 Beiträge veröffentlicht. 9972 Beiträge warten derzeit darauf, der Texterkennung zugeführt und verfügbar gemacht zu werden. Context XXI kann Euch in den kommenden Jahren noch Vieles bieten. Das kann zu unser aller Lebzeiten und dauerhaft nur mit Eurer Unterstützung gelingen. Ganz so wie unsere alternativen Zeitschriften auf Abos angewiesen waren und sind, so ist dieses Projekt auf regelmäßige Beiträge von Euch Lesenden und Nutzenden angewiesen — hier heißen sie halt fördernde Mitgliedschaften:

Persönliche Daten

bzw. zweites Namensfeld bei juristischen Personen

z.B. "p.A. Kommune 1"

einschließlich Hausnummer und ggf. Wohnungsnummer

Mitgliedschaft

Ich trete hiemit dem Verein Context XXI - Verein für Kommunikation und Information als förderndes Mitglied in der gewählten Beitragsgruppe bei. Ich kann meine Beitragsgruppe jederzeit ändern.

SEPA-Lastschriftmandat

Ich/Wir ermächtige/ermächtigen Context XXI – Verein für Kommunikation und Information, Zahlungen meiner/unserer Mitgliedsbeiträge von meinem/unserem Konto mittels SEPA-Lastschrift einzuziehen. Zugleich weise ich/weisen wir mein/unser Kreditinstitut an, die von Context XXI – Verein für Kommunikation und Information auf mein/unser Konto gezogenen SEPA–Lastschriften einzulösen. Ich kann/Wir können innerhalb von acht Wochen, beginnend mit dem Belastungsdatum, die Erstattung des belasteten Betrages verlangen. Es gelten dabei die mit meinem/unserem Kreditinstitut vereinbarten Bedingungen. Zahlungsart: wiederkehrende Lastschrift (Recurrent)

Werbung

Erstveröffentlichung im FORVM:
Dezember
1982
Wurzelwerk 17, Seite 3
Autor/inn/en:

Robert Weninger: Robert Weninger war von 1981 bis 1985 Herausgeber der Zeitschrift „Wurzelwerk“.

Lizenz dieses Beitrags:
CC by
Diese Seite weiterempfehlen