Zeitschriften » Streifzüge » Angebote

Abo, Trans,Trafo

TRAFOclubmitglied

Wer regelmäßig was springen lassen will und kann und auch im Printbereich aus dem Vollen schöpfen möchte, die/den bitten wir in den TRA(ns)FO(rmations)club der Streifzüge.

Eine Mitgliedschaft kostet 144 Euro pro Jahr, zahlbar auf einmal, vierteljährlich oder monatlich, per Banküberweisung oder per Kreditkarte/Paypal.

Und das sind unsere Gegenleistungen:

  • Gratisbezug der Streifzüge
  • Gratisbestellung von bis zu 10 Exemplaren der aktuellen Ausgabe
  • Gratisnachbestellung aller alten Nummern (soweit vorhanden)
  • Gratiszustellung ausgewählter Bücher und Broschüren, die von uns herausgegeben werden
  • Sonderpreise für diverse Publikationen
  • Einladungen zum Transformationsheurigen

Für Wünsche (alte Ausgaben von Streifzüge und krisis bzw. „Manifest gegen die Arbeit“, „plagiat#3“, „Dead men working“, etc.) stehen wir gerne zur Verfügung. Material ist ja genug vorhanden. Sondervereinbarungen sind jederzeit möglich.
zur Anmeldung

Wenn wer übrigens aus dem Trafoclub (wieder) ausscheiden möchte: Nichtzahlung reicht, dann verwandelt sich die Trafomitgliedschaft in ein Dreijahresabo.

Selbstverständlich kann man auch mal ein Jahr in der Trafomitgliedschaft pausieren.

TRANSponsor_in

Damit wollen wir einerseits die regelmäßigen Leserinnen und Leser unserer Website dazu bewegen, uns nicht nur zu nutzen, sondern uns auch zu nützen.

Andererseits laden wir auch die Abonnenten und Abonnierwilligen ein, auf dieses flexible System einzusteigen.

Und so funktioniert es: Eins überweise etwa 10 € im Monat, 10 € im Vierteljahr, 10 € im Jahr oder irgendeinen anderen Betrag, den eins sich leisten kann und will. (Nur bitte keine Zuschüsse unter 5€, da fressen die Buchungsgebühren zu viel weg.) Optimal sind Daueraufträge, damit wir auch entsprechend kalkulieren können.
zur Anmeldung

Ohne TRANSponsor_innen und TRAFOmitglieder sind die Streifzüge nicht zu machen.

Abonnent_in

Diese altbewährte Methode des Kontakts und der Unterstützung besteht natürlich weiterhin!

  • 1 Jahr – 3 Hefte (Euro 21,-)
  • 2 Jahre – 6 Hefte (Euro 39,-)
  • 3 Jahre – 9 Hefte (Euro 54,-)

Das Abo beginnt mit dem nächsten Heft ab der Einzahlung für die gewählte Laufzeit. Ein Abo erlischt schlicht durch Nichtverlängerung. Umsteigen auf TRANSponsorSystem oder TRAFOclub ist jederzeit möglich.

Für eventuelle weitere Fragen E-Mail an: redaktion ÄT streifzuege.org (das “ÄT” durch “@” ersetzen und zusammenschreiben)

FORVM des FORVMs

Vorgeschaltete Moderation

Dieses Forum ist moderiert. Ihr Beitrag erscheint erst nach Freischaltung durch einen Administrator der Website.

Wer sind Sie?
Ihr Beitrag

Um einen Absatz einzufügen, lassen Sie einfach eine Zeile frei.

Hyperlink

(Wenn sich Ihr Beitrag auf einen Artikel im Internet oder auf eine Seite mit Zusatzinformationen bezieht, geben Sie hier bitte den Titel der Seite und ihre Adresse bzw. URL an.)

FORVM unterstützen

Die Digitalisierung des FORVM und der Betrieb dieser Website ist ein Projekt von Context XXI. Im Rahmen von Context XXI sind bereits 5807 Beiträge veröffentlicht. 9878 Beiträge warten derzeit darauf, der Texterkennung zugeführt und verfügbar gemacht zu werden. Context XXI kann Euch in den kommenden Jahren noch Vieles bieten. Das kann zu unser aller Lebzeiten und dauerhaft nur mit Eurer Unterstützung gelingen. Ganz so wie unsere alternativen Zeitschriften auf Abos angewiesen waren und sind, so ist dieses Projekt auf regelmäßige Beiträge von Euch Lesenden und Nutzenden angewiesen — hier heißen sie halt fördernde Mitgliedschaften:

Persönliche Daten

bzw. zweites Namensfeld bei juristischen Personen

z.B. "p.A. Kommune 1"

einschließlich Hausnummer und ggf. Wohnungsnummer

Mitgliedschaft

Ich trete hiemit dem Verein Context XXI - Verein für Kommunikation und Information als förderndes Mitglied in der gewählten Beitragsgruppe bei. Ich kann meine Beitragsgruppe jederzeit ändern.

SEPA-Lastschriftmandat

Ich/Wir ermächtige/ermächtigen Context XXI – Verein für Kommunikation und Information, Zahlungen meiner/unserer Mitgliedsbeiträge von meinem/unserem Konto mittels SEPA-Lastschrift einzuziehen. Zugleich weise ich/weisen wir mein/unser Kreditinstitut an, die von Context XXI – Verein für Kommunikation und Information auf mein/unser Konto gezogenen SEPA–Lastschriften einzulösen. Ich kann/Wir können innerhalb von acht Wochen, beginnend mit dem Belastungsdatum, die Erstattung des belasteten Betrages verlangen. Es gelten dabei die mit meinem/unserem Kreditinstitut vereinbarten Bedingungen. Zahlungsart: wiederkehrende Lastschrift (Recurrent)

Werbung

Erstveröffentlichung im FORVM:
Mai
2017
Lizenz dieses Beitrags:
LFK
Diese Seite weiterempfehlen