Zeitschriften » Context XXI » Print » Jahrgang 1998

ZOOM 1/1998

Zeitschrift der Arbeitsgemeinschaft für Wehrdienstverweigerung, Gewaltfreiheit und Flüchtlingsbetreuung (Medieninhaberin)
Redaktion: Ludwig Csépai, diE nOt, Manfred Gmeiner, Julia Hošek, Elfriede Hufnagl, Markus Kemmerling, Ilse Kilic, Alexander Lehar, Peter Steyrer und Robert Zöchling
Layout: Robert Zöchling
Hersteller: resch & vana, 1150 Wien
Die ZOOM ist Mitglied der VAZ — Vereinigung alternativer Zeitungen und Zeitschriften.
Offenlegung: 100% Arbeitsgemeinschaft für Wehrdienstverweigerung, Gewaltfreiheit und Flüchtlingsbetreuung; Vorstand: Rosi Krenn, Markus Kemmerling, Harald Schlegl, David Schwarz, Birgit Hebein, Paul Friedrich; Grundlegende Richtung: Schwerpunkte der ZOOM sind Europa- und Sicherheitspolitik, internationale Entwicklungen, Herrschafts- und Gewaltkritik und Kultur im politischen Kontext. ZOOM soll Lust erzeugen, die Verhältnisse zu verändern und sich herrschenden Tendenzen entgegenzustellen.

Beiträge

diE nOt
2

EU-Melange

Franz Schandl
4
Emancipatio sine potestate non est!

Über Dialektik und Dimension der Gewalt

Peter Steyrer
10

Die Freiheit zum Amoklauf

Gerhard Jordan • Klara Rajki
14

Ungarns „Amoklauf in die NATO“

Peter Steyrer
17

Frauengleichentrechtigung

Das Gesetz zur Ausbildung von Frauen im Heer
Ilse Kilic
19

Von der Notwendigkeit des Unnotwendigen

ein text in 11 widmungen
Ludwig Csépai
23

Kontinent im Kontinent

Markus Kemmerling
28

Wieviel Haß ist im Netz?

Peter Steyrer
31
Heinz Gärtner:

Modelle eu­ropäischer Sicherheitspolitik

Peter Steyrer
31
Gärtner/Pucher:

Die Kosten des NATO-Beitrittes für Österreich

Markus Kemmerling
32
Beat Leuthardt:

Europas neuer Pförtner

Litauen im Schatten des deutschen Asylrechts
Lajos Glücksthal
32
Beate Firlinger und Ina Zwerger:

Mit anderen Augen

Markus Kemmerling • Christian Mokricky
33

Fristenregelung gefährdet Grundrecht auf Wehrdienstverweigerung

Herr Andryczuk
35

Phonetisches Paradox Poem

Der Kinderspielzeugmörder im fröhlichen Wohnzimmer

Dokumente

FORVM unterstützen

Die Digitalisierung des FORVM und der Betrieb dieser Website ist ein Projekt von Context XXI. Im Rahmen von Context XXI sind bereits 5388 Beiträge veröffentlicht. 10209 Beiträge warten derzeit darauf, der Texterkennung zugeführt und verfügbar gemacht zu werden. Context XXI kann Euch in den kommenden Jahren noch Vieles bieten. Das kann zu unser aller Lebzeiten und dauerhaft nur mit Eurer Unterstützung gelingen. Ganz so wie unsere alternativen Zeitschriften auf Abos angewiesen waren und sind, so ist dieses Projekt auf regelmäßige Beiträge von Euch Lesenden und Nutzenden angewiesen — hier heißen sie halt fördernde Mitgliedschaften:

Persönliche Daten

bzw. zweites Namensfeld bei juristischen Personen

z.B. "p.A. Kommune 1"

einschließlich Hausnummer und ggf. Wohnungsnummer

Mitgliedschaft

Ich trete hiemit dem Verein Context XXI - Verein für Kommunikation und Information als förderndes Mitglied in der gewählten Beitragsgruppe bei. Ich kann meine Beitragsgruppe jederzeit ändern.

SEPA-Lastschriftmandat

Ich/Wir ermächtige/ermächtigen Context XXI – Verein für Kommunikation und Information, Zahlungen meiner/unserer Mitgliedsbeiträge von meinem/unserem Konto mittels SEPA-Lastschrift einzuziehen. Zugleich weise ich/weisen wir mein/unser Kreditinstitut an, die von Context XXI – Verein für Kommunikation und Information auf mein/unser Konto gezogenen SEPA–Lastschriften einzulösen. Ich kann/Wir können innerhalb von acht Wochen, beginnend mit dem Belastungsdatum, die Erstattung des belasteten Betrages verlangen. Es gelten dabei die mit meinem/unserem Kreditinstitut vereinbarten Bedingungen. Zahlungsart: wiederkehrende Lastschrift (Recurrent)

Diese Seite weiterempfehlen

Werbung