Zeitschriften » MOZ » Jahrgang 1985

Nummer 10

Medieninhaber, Herausgeber: Grün-Alternative Verlags-Ges.m.b.H.
Geschäftsführer: Dr. Abdul Ghani Elmani
Verlagsleiter: Toni Piegler
Chefredaktion: Tobias Hierl, Michael Mazura
Chef vom Dienst: Karl Lind
Redaktion: Mario Hoor, Christoph Stantejsky, Romana Strnischtie
Art Director: Mario Hoor
Graphik: Margit Koglmann
Fotoredaktion: Gabi Seifriedsberger
Druck:
P. Strohal OHG, 1230 Wien

Beiträge

Muammar al-Gaddafi • Jutta Kohout • Toni Piegler
3
Interview

Der Anstifter

7

Editorial

Gerald Gaiswinkler
8
Seibersdorf

Eine österreichische Gralsburg

Susi Riegler
14
Innenpolitik

Geht Graff?

Hubert Schatzl
16

Die Stadt erhebt sich

Morgenskizzen von 5:00 bis 6:00 Uhr früh
Erica Fischer
18
Minderheiten: Zigeuner in Ungarn

Armut am Rande des Dorfes

Peter Krobath
22
Das Tal der Vergessenen

Kanaltal

Manfred Tiller
28
Bolivien

Notizen zur Unterentwicklung

Wolfgang Böhm • Christian Skalnik
32
Kinderheime

Die Guten ins Kröpfchen, ...

Erica Fischer
35
Der Frauenbericht 1985

Frau sein in Österreich

Dietrich Schulze-Marmeling
38
Grünpolitik

Quo vadis, grüne Partei?

Gerald Grassl
39
Arbeitserprobungsmaßnahmen

Der Biobauer und andere Außenseiter

Walter Baier • Hannes Hofbauer • Andrea Komlosy • Helmut Kramer • Peter Steyrer
40
MOZ-Diskussionsforum

„Wo steht die österreichische Friedensbewegung heute?“

Gerald Grassl
44
Frauenstrafvollzug

Tod in Schwarzau

Helmut Lorscheid
45
Südafrika

Ferien in Namibia

B. Baer
46
Friedensbewegung

Hurra, wir leben noch

Ali Gronner
46
Kommentar

Grün-Alternativ am Scheideweg

Pronto Chiparla
47
Eine kurze Geschichte

Taxifahrer und Zahnschmerzen

C. Nostra
48
Warum steckst du dir

Bohnen in die Ohren?

Walter Rohn
49
Leinwand

Wenn die Blätter fallen

Roland Broch • Renato Zappella
52

„Magyarul beszelünk! ...“

(„Wir sprechen ungarisch! ...“)
Manfred Klimek • Karl Lind
58
Neue Psychiatrie

Freiheit heilt!

Karl Lind • Franco Rotelli
62
Interview

„Die Psychiatrie bleibt immer eine Kontrollagentur des Staates“

Peter Plastilin • Rene Radikal
64
Musica sacra contemporanea

Zarah Diva

oder: Warum der deutsche Schlager sterben mußte
Margit Niederhuber
68
Internationale Frauenkonferenz ’85

Frauen aller Länder

72
„Leser für Leser“

Direkte Demokratie oder Repräsentation?

Freya Schwarzföt
74
Gentechnologie

Aus den Labors der Menschenzüchter

Sabine Standenat
76
Kommentar

... und warten wir noch heute!

Der Cinderella-Komplex
Christoph Stantejsky
80
Brief nach Amerika

„Hi Robby, wie gehts?“

82

Neue Wege

FORVM unterstützen

Die Digitalisierung des FORVM und der Betrieb dieser Website ist ein Projekt von Context XXI. Im Rahmen von Context XXI sind bereits 5779 Beiträge veröffentlicht. 9879 Beiträge warten derzeit darauf, der Texterkennung zugeführt und verfügbar gemacht zu werden. Context XXI kann Euch in den kommenden Jahren noch Vieles bieten. Das kann zu unser aller Lebzeiten und dauerhaft nur mit Eurer Unterstützung gelingen. Ganz so wie unsere alternativen Zeitschriften auf Abos angewiesen waren und sind, so ist dieses Projekt auf regelmäßige Beiträge von Euch Lesenden und Nutzenden angewiesen — hier heißen sie halt fördernde Mitgliedschaften:

Persönliche Daten

bzw. zweites Namensfeld bei juristischen Personen

z.B. "p.A. Kommune 1"

einschließlich Hausnummer und ggf. Wohnungsnummer

Mitgliedschaft

Ich trete hiemit dem Verein Context XXI - Verein für Kommunikation und Information als förderndes Mitglied in der gewählten Beitragsgruppe bei. Ich kann meine Beitragsgruppe jederzeit ändern.

SEPA-Lastschriftmandat

Ich/Wir ermächtige/ermächtigen Context XXI – Verein für Kommunikation und Information, Zahlungen meiner/unserer Mitgliedsbeiträge von meinem/unserem Konto mittels SEPA-Lastschrift einzuziehen. Zugleich weise ich/weisen wir mein/unser Kreditinstitut an, die von Context XXI – Verein für Kommunikation und Information auf mein/unser Konto gezogenen SEPA–Lastschriften einzulösen. Ich kann/Wir können innerhalb von acht Wochen, beginnend mit dem Belastungsdatum, die Erstattung des belasteten Betrages verlangen. Es gelten dabei die mit meinem/unserem Kreditinstitut vereinbarten Bedingungen. Zahlungsart: wiederkehrende Lastschrift (Recurrent)

Diese Seite weiterempfehlen

Werbung