Zeitschriften » FORVM » Print-Ausgabe » Jahrgänge 1954 - 1967 » Jahrgang 1957

No. 38

FORVM erscheint mit Unterstützung des „Congrés pour la Liberté de la Culture“, einer internationalen Organisation, deren Hauptsitz sich in Paris befindet und in deren Rahmen auch die Zeitschrifien Preuves (französisch), Encounter (englisch) und Cuadernos (spanisch) publiziert werden. Mit andern Organisationen als dem Internationalen „Kongreß für die Freiheit der Kultur“ steht FORVM in keinem Zusammenhang.

Eigentümer, Herausgeber und Verleger: „Schriften zur Zeit“ Ges. m. b. H.
Redigiert von: Friedrich Abendroth, Felix Hubalek, Alexander Lernet-Holenia, Friedrich Torberg
Verantwortlicher Redakteur: Tassilo Merhal
Druck: Brüder Rosenbaum, Wien V.

Die einzelnen Beiträge drücken die Meinung ihrer Autoren aus, nicht unbedingt die des FORVM. Leitartikel und nicht signierte Glossen sind Gemeinschaftsarbeiten von Mitgliedern der Redaktion. Die „Post Scriptum“-Notizen von Friedrich Torberg sind durch „P. S.“ gekennzeichnet.

Beiträge

42

Monatskalender der Weltpolitik

Januar 1957
43

Glossen zur Zeit

Werner Scharndorff (Übersetzung)
45

Brief eines Moskauer Studenten

Konstantin Jelenski
48

Die Chancen der Demokratie in Polen

Endre Enczi
51

Literatur greift ein

Der Anteil der ungarischen Schriftsteller an der Oktoberrevolution
54

Chronik des ungarischen Freiheitskampfes (IV)

Die Ereignisse vom 13. bis zum 31 . Januar 1957
François Bondy
55

Ungarn und die französischen Intellektuellen

58

Amerikanische Abzugs-Gedanken

James Burnham
58

Für ein neutralisiertes Deutschland

Willi Schlamm
61

Gegen ein sowjetisiertes Europa

64
Theater

Spielplan, kritische Rückschau

Friedrich Torberg
66

Renaissance im Keller

Erich Maria Remarques „Letzte Station“ im Parkring-Theater
Claus-Henning Bachmann
67

Auf dem Weg zum abstrakten Theater

Kritische Anmerkungen zum „Drama ohne Dramatik“
Hanns Winter
69

Tafelfreuden und Hausmannskost

Die musikalische Januar-Bilanz
Claus Gatterer
72

Signor Arturo, der Schutzpatron von Parma

Fritz von Herzmanovsky-Orlando
73

Der Mann mit den drei Schuhen

Eine Reminiszenz
Max Brod
75

Der heimliche Jaroslav Hašek

ausgegraben aus einem verschollenen Buch
Fritz Thorn
77

Man bemerkte u.a. Österreich

Heimito von Doderers Londoner Vorlesung
Georg Ramseger • Friedrich Torberg
78

Kulturkritik durch die Karikatur

Zu Georg Ramsegers zweiter Karikaturensammlung „Ohne Putz und Tünche“
80

FORVM notiert

81

Die Kulturhilfe des FORVM

für geflüchtete ungarische Studenten und Intellektuelle

FORVM unterstützen

Die Digitalisierung des FORVM und der Betrieb dieser Website ist ein Projekt von Context XXI. Im Rahmen von Context XXI sind bereits 5240 Beiträge veröffentlicht. 10347 Beiträge warten derzeit darauf, der Texterkennung zugeführt und verfügbar gemacht zu werden. Context XXI kann Euch in den kommenden Jahren noch Vieles bieten. Das kann zu unser aller Lebzeiten und dauerhaft nur mit Eurer Unterstützung gelingen. Ganz so wie unsere alternativen Zeitschriften auf Abos angewiesen waren und sind, so ist dieses Projekt auf regelmäßige Beiträge von Euch Lesenden und Nutzenden angewiesen — hier heißen sie halt fördernde Mitgliedschaften:

Persönliche Daten

bzw. zweites Namensfeld bei juristischen Personen

z.B. "p.A. Kommune 1"

einschließlich Hausnummer und ggf. Wohnungsnummer

Mitgliedschaft

Ich trete hiemit dem Verein Context XXI - Verein für Kommunikation und Information als förderndes Mitglied in der gewählten Beitragsgruppe bei. Ich kann meine Beitragsgruppe jederzeit ändern.

SEPA-Lastschriftmandat

Ich/Wir ermächtige/ermächtigen Context XXI – Verein für Kommunikation und Information, Zahlungen meiner/unserer Mitgliedsbeiträge von meinem/unserem Konto mittels SEPA-Lastschrift einzuziehen. Zugleich weise ich/weisen wir mein/unser Kreditinstitut an, die von Context XXI – Verein für Kommunikation und Information auf mein/unser Konto gezogenen SEPA–Lastschriften einzulösen. Ich kann/Wir können innerhalb von acht Wochen, beginnend mit dem Belastungsdatum, die Erstattung des belasteten Betrages verlangen. Es gelten dabei die mit meinem/unserem Kreditinstitut vereinbarten Bedingungen. Zahlungsart: wiederkehrende Lastschrift (Recurrent)

Diese Seite weiterempfehlen

Werbung