FORVM » Print-Ausgabe » Jahrgänge 1982 - 1995 » Jahrgang 1984

No. 361/363

Redaktionsbeirat: Wolfgang Abendroth (Marburg/Lahn), Ernst Bloch s.A. (Tübingen), Rudolf Burger (Klagenfurt & Wien), Georges Casalis (Paris), Wilhelm Dantine † (Wien), Iring Fetscher (Frankfurt), Erich Fromm s.A. (Mexico City), Giulio Girardi (Rom), Helmut Gollwitzer (Berlin), J.M. Gonzáles Ruiz (Madrid), Fritz Herrmann (Samersdorf & Wien), Adolf Holl (Wien), Georg Jánoska (Bern), Kurt Lüthi (Wien), Salvatore di Marco (Palermo), Herbert Marcuse s.A. (San Diego), Mihajlo Marković (Belgrad), Jürgen Moltmann (Tübingen), Paul Oestreicher (London), Alfred Pfabigan (Gars & Wien), Marcel Reding (Berlin), Rolf Schwendter (Kassel & Wien), Fritz Vilmar (Frankfurt), Charles C. West (Princeton), John Wilkinson (Santa Barbara)
Medieninhaber‚ Herausgeber & Verleger: Verein der Redakteure und Angestellten des FORVMS: Ilse Aschner, Josef Dvorak, Gertraud Fädler, Friedrich Geyrhofer, Theresia Goldberg, Brigitte Hader, Michael Hopp, Franz Jindra, Obmann: Adalbert Krims, Geschäftsführender Vizeobmann: Günther Nenning, Redigierender Vizeobmann & Verlagsleiter: Gerhard Oberschlick, Heidi Pataki, Klaus Pitter, Kassierin: Gertrude Seidl, Schriftführer: Michael Siegert
Unternehmensgegenstand: Verlag von Medienwerken
Grundlegende Richtung: Links von der Mitte.
Der Verein ist Alleininhaber des FORVM sowie der Schriften zur Zeit Publikationsgesellschaft m.b.H.
Hersteller: studio ges.m.b.h., 1090 Wien

Beiträge

Elisabeth Kmölniger
4

Die OFF-Falle

Comic strip
Josef Dvorak
12

Sauce Hollandaise à la Wojtyla

Christoph Aebersold
13

Klein — gar nicht fein!

Eine Entgegnung
Günther Nenning
17

„Wohin steuert die SPÖ“

Thesen zur Diskussion mit Landeshauptmann Wagner, Friesach, 17.12.83
Karl Hans Heinz
19

Die Verteidiger von 1934

Szenar für ein Februardrama
Georg Walter
23

Gedichte von damals

Günther Anders
24

Der Tatort

Alfred Zellinger
24

Mehr Abschreckung!

Wilfried Daim
25

Germanische Apokalypse

Vom Nibelungenlied bis zum Untergang des Dritten Reiches*
Reuwen Kalisch
32

Kriemhilds herrlicher Jude

Eine andere Maisse
Josef Dvorak
33

Übermensch a.D.

Albaniens Abschied von Enver Hoxha
34

Sozialistische Volksrepublik Albanien

Verfassung vom 28.12.1976 (Auszug)
Reinhold Knoll
39

Alternativbewegung und Rechtsstaat

Kognitive Diskrepanz in Rechtsansprüchen
Adalbert Evers
42

Zwischen Verstaatlichung und Wiedereinbürgerung

Die politische Kultur Österreichs und ihrer Intellektuellen aus ausländischer Perspektive
Rudolf Burger
49

Orwell nach dem Countdown

Obszöne Buchbesprechung*
Jürgen Langenbach
54

Friß & stirb!

Zur Maschinisierung des Leibes • statt Festschmaus zum 30sten
Josef Dvorak • Michael Hopp • Günther Nenning • Gerhard Oberschlick
58
Anhang • Prolongation • Weitere 30 Jahre

Kleines Einigungsspiel

FORVM unterstützen

Die Digitalisierung des FORVM und der Betrieb dieser Website ist ein Projekt von Context XXI. Im Rahmen von Context XXI sind bereits 4547 Beiträge veröffentlicht. 10823 Beiträge warten derzeit darauf, der Texterkennung zugeführt und verfügbar gemacht zu werden. Context XXI kann Euch in den kommenden Jahren noch Vieles bieten. Das kann zu unser aller Lebzeiten und dauerhaft nur mit Eurer Unterstützung gelingen. Ganz so wie unsere alternativen Zeitschriften auf Abos angewiesen waren und sind, so ist dieses Projekt auf regelmäßige Beiträge von Euch Lesenden und Nutzenden angewiesen — hier heißen sie halt fördernde Mitgliedschaften:

Persönliche Daten

bzw. zweites Namensfeld bei juristischen Personen

z.B. "p.A. Kommune 1"

einschließlich Hausnummer und ggf. Wohnungsnummer

Mitgliedschaft

Ich trete hiemit dem Verein Context XXI - Verein für Kommunikation und Information als förderndes Mitglied in der gewählten Beitragsgruppe bei. Ich kann meine Beitragsgruppe jederzeit ändern.

SEPA-Lastschriftmandat

Ich/Wir ermächtige/ermächtigen Context XXI – Verein für Kommunikation und Information, Zahlungen meiner/unserer Mitgliedsbeiträge von meinem/unserem Konto mittels SEPA-Lastschrift einzuziehen. Zugleich weise ich/weisen wir mein/unser Kreditinstitut an, die von Context XXI – Verein für Kommunikation und Information auf mein/unser Konto gezogenen SEPA–Lastschriften einzulösen. Ich kann/Wir können innerhalb von acht Wochen, beginnend mit dem Belastungsdatum, die Erstattung des belasteten Betrages verlangen. Es gelten dabei die mit meinem/unserem Kreditinstitut vereinbarten Bedingungen. Zahlungsart: wiederkehrende Lastschrift (Recurrent)

Diese Seite weiterempfehlen

Werbung