FORVM » Print-Ausgabe » Jahrgänge 1968 - 1981 » Jahrgang 1975

No. 256

Eigentümer, Verleger, Drucker: Verein „Gesellschaft der Redakteure des NEUEN FORVMS“, Obmann: Adalbert Krims, Geschäftsführender Obmann, Herausgeber, Chefredakteur, Verantwortlicher: Günther Nenning
Im Eigentum der Redakteure und Angestellten: Ilse Maria Aschner, Friedrich Geyrhofer, Theresia Goldberg, Franz Jindra, Adalbert Krims, Günther Nenning, Liesl Nitsch, Heidi Pataki, Klaus Pitter, Eva Rauch, Rudolf Schönwald, Gertrude Seidl, Angelina Siegmeth, Wilhelm Zobl
Geschäftsführender Redakteur: Michael Siegert
Redaktionsbeirat: Wolfgang Abendroth (Marburg a. d. Lahn), Ernst Bloch (Tübingen), Georges Casalis (Paris), Wilhelm Dantine (Wien), Iring Fetscher (Frankfurt a. M.), Erich Fromm (Mexico City), Giulio Girardi SDB (Paris), Helmut Gollwitzer (Berlin), J.M. Gonzáles-Ruiz (Madrid), E. J. Hobsbawm (London), Werner Hofmann (Hamburg), Georg Jánoska (Bern), Kurt Lüthi (Wien), Salvatore di Marco (Palermo), Herbert Marcuse (San Diego), Mihajlo Marković (Belgrad), Johannes B. Metz (Münster), Jürgen Moltmann (Tübingen), Paul Oestreicher (London), Marcel Reding (Berlin), Rudi Supek (Zagreb), Fritz Vilmar (Frankfurt a. M.), Charles C. West (Princeton), John Wilkinson (Santa Barbara)
Druck in Zusammenarbeit mit Brüder Rosenbaum, 1051 Wien

Beiträge

2

FORVM DES FORVMS

Michael Siegert
3

Endlösung der Slowenenfrage

Josef Dvorak
4

Scharfe und arme Hunde

Schleiferprozeß in Krems/Donau, 10./14. März 1975
Michael Kerbler
8

Wo war der Zucker?

Heidi Pataki
11

Schönes sehen, Wohlklang hören

Marginalien zu einem regierungsoffiziellen Kulturbericht
Friedrich Geyrhofer
15

Die schweigende Minderheit

Juso-Kongreß in Wiesbaden 28. Februar bis 2. März 1975
Richard Bünemann • Adalbert Krims
20

Freiheit ist Zwang

Ein Interview über Berufsverbote in der BRD
22

Strauß an die Uni?

Die Vertreibung der Linken beginnt
Werner Kofler
24

„wir wolln unsan lorenz wieda ham!“

berliner notizen
Alexander Langer
27

Was tun gegen einen Putsch?

Portugal und Italien im Frühjahr 1975
Winfried Roth • Enzo Santarelli
28

Wird Italien faschistisch?

Interview mit Enzo Santarelli
Marie-Thérèse Kerschbaumer
31

Da ist die verdammte Angst um das Kind ...

Geburt in der dritten Klasse
Friederike Pezold
35

fischgebrüll

manifest zur befreiung des körpers der frau 2
Brigitte Kirchhoff • Alice Schwarzer • Michael Siegert
39

Jetzt Abtreibungsselbsthilfe!

Ein Interview
Brigitte Heinrich
43

Gefängnistagebuch

„Sie gehen drauf da drin“
48

Der Denunziant

Angela Davis
53

Gefangen in New York

Eine ganz gewöhnliche Haftanstalt im Herzen der westlichen Zivilisation
Herbert Sobota
57

Unterm Joch

Arbeit im Gefängnis
Elfriede Gerstl
63

Neurotisierung der Frau durch Psychoanalyse

Gerhard Zwerenz
65

Arbeiteraufstand in Ostberlin

Přemysl Janýr
66

Linke Opposition in der ČSSR

FORVM unterstützen

Die Digitalisierung des FORVM und der Betrieb dieser Website ist ein Projekt von Context XXI. Im Rahmen von Context XXI sind bereits 4547 Beiträge veröffentlicht. 10823 Beiträge warten derzeit darauf, der Texterkennung zugeführt und verfügbar gemacht zu werden. Context XXI kann Euch in den kommenden Jahren noch Vieles bieten. Das kann zu unser aller Lebzeiten und dauerhaft nur mit Eurer Unterstützung gelingen. Ganz so wie unsere alternativen Zeitschriften auf Abos angewiesen waren und sind, so ist dieses Projekt auf regelmäßige Beiträge von Euch Lesenden und Nutzenden angewiesen — hier heißen sie halt fördernde Mitgliedschaften:

Persönliche Daten

bzw. zweites Namensfeld bei juristischen Personen

z.B. "p.A. Kommune 1"

einschließlich Hausnummer und ggf. Wohnungsnummer

Mitgliedschaft

Ich trete hiemit dem Verein Context XXI - Verein für Kommunikation und Information als förderndes Mitglied in der gewählten Beitragsgruppe bei. Ich kann meine Beitragsgruppe jederzeit ändern.

SEPA-Lastschriftmandat

Ich/Wir ermächtige/ermächtigen Context XXI – Verein für Kommunikation und Information, Zahlungen meiner/unserer Mitgliedsbeiträge von meinem/unserem Konto mittels SEPA-Lastschrift einzuziehen. Zugleich weise ich/weisen wir mein/unser Kreditinstitut an, die von Context XXI – Verein für Kommunikation und Information auf mein/unser Konto gezogenen SEPA–Lastschriften einzulösen. Ich kann/Wir können innerhalb von acht Wochen, beginnend mit dem Belastungsdatum, die Erstattung des belasteten Betrages verlangen. Es gelten dabei die mit meinem/unserem Kreditinstitut vereinbarten Bedingungen. Zahlungsart: wiederkehrende Lastschrift (Recurrent)

Diese Seite weiterempfehlen

Werbung